Pressemeldung

VERBI GmbH vertraut der asknet AG den Online-Verifizierungsprozess für MAXQDA an

Karlsruhe, 15. Dezember 2015 – Das Berliner Unternehmen VERBI GmbH, einer der Pioniere in seiner Branche und Vorreiter bei Softwarelösungen für die Qualitative Datenanalyse, vertraut der asknet AG den Verifizierungsprozess im Online-Vertrieb der VERBI-Produkte an.

„Gerade für Online-Anbieter, die für unterschiedliche Bezugsgruppen Rabatte und Sonderkonditionen anbieten, ist es unabdingbar, dass nur die gewünschte Gruppe hiervon profitiert“, so Franz Schlickum, Vice President Business Unit Digital Goods. „Genau hier kommt unser Produkt asknet Verify zum Einsatz, eine Lösung für die effiziente und kostengünstige Verifizierung, welche schnell und einfach in den Onlineshop integriert werden kann.“

Die Einbindung des asknet Verifizierungsprozesses in bestehende Standard-Shop-Systeme wie auch in Individuallösungen ist denkbar einfach. Dabei überzeugt die Lösung durch die komplette Abwicklung digitaler aber auch manueller Verifizierungsmethoden. Unterstützt wird der Verifizierungs-Prozess in mehr als zehn verschiedenen Sprachen, so dass die wichtigsten Märkte in Europa, Amerika und Asien bedient werden können.

“Mit asknet Verify haben wir eine Lösung gefunden, die unseren Anforderungen hinsichtlich Qualität, Internationalität und einfacher Integration vollkommen gerecht wird“, sagt Anne Kuckartz, Geschäftsführerin der VERBI GmbH.


Über VERBI GmbH
Das Berliner Unternehmen VERBI GmbH ist bekannt für seine Datenanalyse-Software, MAXQDA 12. Das Programm ist eine universelle Software für Windows und Mac OS X und wird auf der ganzen Welt in Wissenschaft und Forschung für die Auswertung unstrukturierter Daten wie Interviews, Zeitungsartikel, Umfragen, Fokusgruppen, Social Media, Audio-/Videoaufnahmen, Literatur und mehr eingesetzt. Dabei wird die Software nicht nur in hochprofessionellen Zusammenhängen wie nationalen und internationalen Forschungsprojekten genutzt, sondern auch von Lehrenden und Studierenden verschiedenster Disziplinen im Rahmen der universitären Ausbildung verwendet.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.maxqda.de


Über asknet AG
asknet verfügt als Pionier des globalen eCommerce über eine umfangreiche Expertise und individuelle Shoplösungen, die rund um die Uhr in weltweit über 190 Länder den elektronischen Vertrieb von Produkten aller Art ermöglichen. asknet Kunden profitieren beim Vertrieb digitaler und physischer Güter sowohl von der Möglichkeit der Abwicklung einer Vielzahl internationaler Bezahl- und Logistikprozesse als auch von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens bei der Entwicklung und dem Betrieb erfolgreicher eCommerce-Plattformen.

Das 1995 als Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gegründete Unternehmen ist zudem Partner von rund 80 Prozent der deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Hier bietet asknet als Large Account Reseller für Hersteller wie Adobe und Microsoft ein umfassendes Angebot an Software-Lizenzen und Dienstleistungen rund um die Beschaffung und Verteilung von Software an. Außerdem vertreibt asknet über die etablierte Internetplattform „studyhouse.de“ ein vielfältiges Softwareangebot an Studierende. Im Jahr 2014 erwirtschaftete das Unternehmen Transaktionserlöse in Höhe von über 100 Mio. EUR. Weitere Informationen unter www.asknet.de.

Pressekontakt
asknet AG
Madeleine Clark
+49 (0)721 96458-6116
investorrelations@asknet.de