Pressemeldung

asknet veröffentlicht Geschäftsbericht 2014

Karlsruhe, 30. April 2015 – Die asknet AG, führender Anbieter von globalen eCommerce-Lösungen, hat ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2014 veröffentlicht. Dank eines starken Schlussquartals konnte die asknet Gruppe im Geschäftsjahr 2014 einen leichten Jahresüberschuss in Höhe von 0,10 Mio. EUR erzielen (2013: 0,23 Mio. EUR). Das operative Ergebnis (EBIT) sowie das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) beliefen sich jeweils auf 0,11 Mio. EUR.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte die Gesellschaft auf Konzernebene Umsatzerlöse von 89,38 Mio. EUR und damit rund 9 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die daraus resultierenden Roherträge erhöhten sich um rund 3 Prozent auf 10,64 Mio. EUR.

Die Bilanzsumme des asknet Konzerns erhöhte sich zum 31. Dezember 2014 auf 17,72 Mio. EUR. Im Vorjahr hatte die Summe der Vermögenswerte des Konzerns 13,07 Mio. EUR betragen. Die Eigenkapitalausstattung stieg in der Berichtsperiode von 3,80 Mio. EUR auf 3,92 Mio. EUR, was einer Eigenkapitalquote von rund 22 Prozent entspricht. Die liquiden Mittel des asknet Konzerns beliefen sich zum Stichtag 31. Dezember 2014 auf 7,47 Mio. EUR nach 4,90 Mio. EUR Ende 2013. Der operative Cashflow im Konzern war positiv und betrug 3,68 Mio. EUR.

Im Geschäftsjahr 2014 wurde der Vorstand der asknet AG neu besetzt. Mit Tobias Kaulfuss und Ute Imhof wurde ein schlagkräftiges Vorstandsduo etabliert, das mit langjähriger Branchenerfahrung und fundierten Kenntnissen des eCommerce-Geschäfts die Gesellschaft erfolgreich in die Zukunft führen wird. Michael Konrad schied nach langjähriger Vorstandstätigkeit auf eigenen Wunsch Ende Februar 2015 aus dem Unternehmen aus.

Der vollständige Geschäftsbericht 2014 ist ab sofort auf der Unternehmenswebseite hier verfügbar.

Ausgewählte Kennzahlen des asknet Konzerns

2014

2013

Umsatzerlöse

89,38 Mio. €

82,21 Mio. €

Roherträge

10,64 Mio. €

10,38 Mio. €

EBIT

0,11 Mio. €

0,24 Mio. €

EBT

0,11 Mio. €

0,24 Mio. €

Jahresergebnis

0,10 Mio. €

0,23 Mio. €

 

Über die asknet AG
asknet verfügt als Pionier des globalen eCommerce über eine umfangreiche Expertise und individuelle Shoplösungen, die rund um die Uhr in weltweit über 190 Länder den elektronischen Vertrieb von Produkten aller Art ermöglichen. asknet Kunden profitieren beim Vertrieb digitaler und physischer Güter sowohl von der Möglichkeit der Abwicklung einer Vielzahl internationaler Bezahl- und Logistikprozesse als auch von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens bei der Entwicklung und dem Betrieb erfolgreicher eCommerce-Plattformen.

Das 1995 als Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gegründete Unternehmen ist zudem Partner von rund 80 Prozent der deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Hier bietet asknet als Large Account Reseller für Hersteller wie Adobe und Microsoft ein umfassendes Angebot an Software-Lizenzen und Dienstleistungen rund um die Beschaffung und Verteilung von Software an. Außerdem vertreibt asknet über die etablierte Internetplattform „studyhouse.de“ ein vielfältiges Softwareangebot an Studierende. Im Jahr 2014 erwirtschaftete das Unternehmen Transaktionserlöse in Höhe von über 100 Mio. EUR. Weitere Informationen unter www.asknet.de.

Pressekontakt
asknet AG
Madeleine Clark
+49 (0)721 96458-6116
investorrelations@asknet.de