Pressemeldung

asknet AG: Ausübung von Bezugsrechten aus Optionsschuldverschreibung

Karlsruhe, 17. August 2015 – Tobias Kaulfuss, Vorstandsvorsitzender der asknet AG und Teilinhaber von Aktienoptionen aus der Optionsschuldverschreibung vom 15. August 2005, hat im Ausübungszeitraum bis zum 15. August 2015 die Ausübung von 50.000 Aktienoptionen erklärt. Entsprechend wurden 50.000 Stück neue auf den Namen lautenden Aktien der asknet AG zu EUR 2,00 pro Aktie bzw. einem Gegenwert von EUR 100.000,00 gezeichnet. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich hierdurch von derzeit EUR 5.044.283,00 um EUR 50.000,00 auf EUR 5.094.283,00.

„Der Entschluss, Aktien meines Unternehmens über diesen Weg zu erwerben, begründet sich in meinem Wunsch, dass auch die Gesellschaft direkt von diesem Investment profitiert“, erklärt Tobias Kaulfuss seine Entscheidung.

Mit dem heutigen Tag sind keine Optionsrechte aus der Optionsschuldverschreibung mehr offen, da der Ausübungszeitraum zum 15. August 2015 abgelaufen ist.


Über die asknet AG:
asknet verfügt als Pionier des globalen eCommerce über eine umfangreiche Expertise und individuelle Shoplösungen, die rund um die Uhr in weltweit über 190 Länder den elektronischen Vertrieb von Produkten aller Art ermöglichen. asknet Kunden profitieren beim Vertrieb digitaler und physischer Güter sowohl von der Möglichkeit der Abwicklung einer Vielzahl internationaler Bezahl- und Logistikprozesse als auch von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens bei der Entwicklung und dem Betrieb erfolgreicher eCommerce-Plattformen.

Das 1995 als Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gegründete Unternehmen ist zudem Partner von rund 80 Prozent der deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Hier bietet asknet als Large Account Reseller für Hersteller wie Adobe und Microsoft ein umfassendes Angebot an Software-Lizenzen und Dienstleistungen rund um die Beschaffung und Verteilung von Software an. Außerdem vertreibt asknet über die etablierte Internetplattform „studyhouse.de“ ein vielfältiges Softwareangebot an Studierende. Im Jahr 2014 erwirtschaftete das Unternehmen Transaktionserlöse in Höhe von über 100 Mio. EUR. Weitere Informationen unter www.asknet.de.

Pressekontakt:
asknet AG
Madeleine Clark
+49 (0)721 96458-6116
investorrelations@asknet.de